Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

22. Oktober 2018

REWE Group vergibt gebündelten Media-Etat für Österreich an Mindshare

REWE Group vergibt gebündelten Media-Etat für Österreich an Mindshare

Die REWE Group hat nach langjähriger guter Zusammenarbeit mit der Mediaagentur OMD im März 2018 einen mehrstufigen Ausschreibungsprozess für ihren gebündelten Media-Etat (für ihre Handelsunternehmen BLLA, MERKUR, PENNY, BIPA, ADEG, die Eigenmarken, die REWE Austria Touristik sowie weitere Unternehmensbereiche) gestartet. Aus diesem ging nun Mindshare als Etat-Sieger hervor. Die Ausschreibung umfasste die gesamte strategische Mediaplanung für die REWE Group in Österreich in klassischen und digitalen Werbeformaten.

Die REWE Group als Österreichs Marktführer im Lebensmittelhandel und größter Werbekunde des Landes hat in einem mehrstufigen Verfahren unter Beteiligung aller Marketing-Abteilungen im Haus größte Sorgfalt auf Transparenz, nachvollziehbare Kriterien und faire Abschlagszahlungen gelegt. Das Projekt wurde intern von Stephanie Schubert, Marketingleiterin der BILLA AG, geführt und ist ein wesentlicher Meilenstein der verstärkten strategischen und operativen Zusammenarbeit der Marken im Haus miteinander. 

Zur Objektivierung wurde die Ausschreibung vom erfahrenen Pitch-Berater Martin Weinand sowie der Media-Expertin Deborah Arpino professionell begleitet, um ein qualitativ hochwertiges, transparentes und faires Ergebnis zu erzielen sowie eine langfristige Steigerung von Effizienz und Performance zu erreichen.

„Es freut uns sehr, mit Mindshare einen Partner gefunden zu haben, der Know-how, Kompetenz und die notwendige Dynamik vereint und darüber hinaus die Besonderheit der Multi-Brand-Strategie der REWE Group im Zusammenspiel mit den einzelnen Handelsfirmen und Eigenmarken gesamthaft verstanden hat“, erläutert Marcel Haraszti, Vorstand REWE International AG die Entscheidung. Stephanie Schubert ergänzt: „Wir haben von vielen Agenturen sehr spannende und interessante Präsentationen gesehen. In diesem Zusammenhang soll auch die sehr konstruktive und gute Zusammenarbeit mit der bisherigen Agentur OMD betont werden, die bereits seit 2001 die REWE International AG betreut hat.“ OMD wurde als langjähriger Partner und Etathalter natürlich zur Teilnahme an der Ausschreibung eingeladen und hat – ebenso wie die insgesamt sechs weiteren geladenen Agenturen - im Prozess respektable Ergebnisse erzielt. Unter Betrachtung der qualitativen und quantitativen Gesamtkriterien hat sich die Fachjury jedoch letztlich für einen Agenturwechsel und die Agentur Mindshare entschieden.

Nachvollziehbare Entscheidungskriterien

Ausschlaggebend waren unter anderem der gewählte Ansatz zur Media-Strategie gepaart mit einem guten Verständnis für den Lebensmittel- und Drogeriefachhandel. Auch die Kombination von digitalen und analogen Inhalten unter Berücksichtigung einer ganzheitlichen 360-Grad-Perspektive waren wesentliche Kriterien. Die Evaluierung erfolgte im Rahmen eines detaillierten Bewertungssystems im Einklang mit den jeweiligen Präsentationsleistungen. Eine ausführliche Potenzial-Analyse komplettierte die Entscheidungsfindung.

Mindshare wird ab 2019 die REWE Group in Österreich als Media-Agentur unterstützen.  „Als first mover am österreichischen Markt ist für uns der Ansatz einer holistischen Sichtweise, die über reines Media hinausgeht, von zentraler Bedeutung. Dass unsere Ideen und Vorschläge beim Kunden auf breite Akzeptanz gestoßen sind, ist ein wunderbarer Erfolg für das verantwortliche Team und Mindshare in Österreich“, zeigen sich Mindshare-CEO Christine Antlanger-Winter und Mindshare-COO Ursula Arnold erfreut.

Integrative Strategie

Der nun abgeschlossene Ausschreibungsprozess spiegelt die integrative Strategie innerhalb der REWE Group in Österreich wider, Synergien im Sinne des Gesamt-Unternehmens bei gleichzeitiger Wahrung der Markenidentitäten zu heben. „Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, insbesondere aber dem Team um Stephanie Schubert für ihre engagierte Tätigkeit. Diese Ausschreibung ist ein gutes Beispiel dafür, dass wir mit vereinten Kräften wesentlich mehr erreichen können als jede Unit für sich genommen. Jede Marke hat ihren Platz und kann sich nach außen profilieren – die Formate sprechen für sich und gemeinsam erreichen wir alle Österreicherinnen und Österreicher“, so Marcel Haraszti, Vorstand REWE International AG.

 

Über REWE International AG
Die REWE International AG ist mit insgesamt rund 2.500 Märkten ihrer Handelsfirmen BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA und ADEG Marktführer im österreichischen Lebensmittelhandel und mit über 42.800 MitarbeiterInnen einer der größten Arbeitgeber Österreichs. Das Unternehmen ist Teil der deutschen REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne Europas. Am österreichischen Markt ist die REWE International AG mit zahlreichen Eigenmarken wie beispielsweise Ja! Natürlich, clever, Wunderlinge, Da komm ich her!, Vegavita, Chefmenü, Simply Good, Wegenstein und bi good vertreten. Auch am heimischen Touristik-Markt ist das Unternehmen aktiv: mit ITS BILLA Reisen, JAHN REISEN sowie Transair (MERKUR Ihr Urlaub, PENNYreisen, und BILLA-Vorteilsreisen). Vom Geschäftssitz der REWE International AG in Wiener Neudorf wird nicht nur das Geschäft in Österreich, sondern auch der internationale Lebensmittelhandel der REWE Group (Handel International) gesteuert. Mit dem Lebensmitteleinzelhändler BILLA ist das Unternehmen in Bulgarien, Russland, der Slowakei, der Tschechischen Republik und in der Ukraine, mit dem Diskonter PENNY in Italien, Rumänien, Tschechien und Ungarn und mit dem Drogeriefachhändler BIPA in Kroatien vertreten. Im Jahr 2017 arbeiteten für die Organisationseinheit Handel International der REWE Group rund 83.000 Personen, in mehr als 4.000 Filialen wurde ein Netto-Umsatz von EUR 13,35 Milliarden erwirtschaftet.

Facebook
https://www.facebook.com/REWE.Int/
Twitter
https://twitter.com/REWE_Int_AG
Instagram
https://www.instagram.com/reweinternationalag/

Über Mindshare
Mindshare ist die viertgrößte Mediaagentur in Österreich mit einem Werbewert Umsatz von 288 Mio EUR in 2017 lt. FOCUS Media Research.
80 Mitarbeiter aus den Bereichen Mediaplanung und -strategie, Digitales Marketing, Performance Marketing, E-Commerce, Social Media, Content Marketing arbeiten für renommierte Unternehmen wie Raiffeisen, Red Bull, Ferrero, UNIQA, Unilever, Haribo, Ford und viele andere Kunden an gesamtheitlichen Kommunikationsstrategien und -umsetzungen mit besonderem Fokus auf Daten und Digital. Mit der datengetriebenen, agilen Arbeitsweise The Loop und der Planungsmethode Adaptive Marketing zeigt Mindshare Österreich wie Innovation für deren Kunden implementierbar ist. Die Expertise und das innovative Thought Leadership von Mindshare Österreich wurden vielfach ausgezeichnet - unter anderem dreimal als beste Mediaagentur und zweimal beste Digitalagentur bei xpert.award, 41 IAB WebAds, 24 IAA EFFIEs, 11 Media Awards, 3 CCA Veneri.
Mindshare Österreich ist Teil des globalen Netzwerks von Mindshare mit 7.000+ Mitarbeitern in 116 Büros in 86 Ländern, das zur WPP Gruppe gehört.