Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

19. März 2014

REWE International AG sucht „Kraftfahrer mit Zukunft“

REWE International AG sucht „Kraftfahrer mit Zukunft“

Um den immer akuter werdenden Personalmangel bei Kraftfahrern vorzubeugen, bietet REWE International AG eine eigene unternehmensinterne Ausbildung an. Mit dem Projekt „Kraftfahrer mit Zukunft“ wird dem Nachwuchsmangel entgegengewirkt.

REWE International AG, Österreichs Marktführer im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel, beschäftigt rund 600 Kraftfahrer, die über 2.500 Filialen der Handelsfirmen BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA  und ADEG tagtäglich mit einem vielfältigen Warensortiment beliefern. Dafür sind 330 Zugfahrzeuge sowie 140 Anhänger auf Österreichs Straßen im Einsatz. Jeder einzelne Kraftfahrer stellt bei dieser enormen transportlogistischen Herausforderung ein bedeutendes Bindeglied in der Lieferkette dar und vollbringt jeden Tag eine außergewöhnliche Leistung.

Vorzeigeprojekt gegen Nachwuchsmangel
Laut aktuellen Studien zum Straßengüterverkehr (Quelle: TÜV Rheinland) werden in den nächsten 15 Jahren über ein Drittel der Berufskraftfahrer altersbedingt aus dem Berufsleben ausscheiden. Der notwendige Nachwuchs, fehlt derzeit jedoch. Auch REWE International AG ist von diesem Trend betroffen. Aus diesem Grund wurde von Logistikexperten bereits 2011 das Projekt „Kraftfahrer mit Zukunft“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, motivierten Nachwuchskräften, die bereits einen Führerschein der Klasse B besitzen, eine Ausbildung zum Lkw-Fahrer inklusive einer Fixanstellung zu ermöglichen. Die anfallenden Ausbildungskosten werden von REWE International AG übernommen.

Einzigartige Ausbildung
Die Ausbildung umfasst eine Fixanstellung als Kraftfahrer, die komplette Führerscheinausbildung der Klasse C, den Erwerb der „C-95-Grundqualifikation“, die Aneignung einer entsprechenden Fahrpraxis sowie eine finale Einschulung für den Filialzustellbetrieb. Damit ist diese Form der Ausbildung innerhalb der Transportbranche einzigartig. Seit Projektstart 2011 konnten bereits 37 neue topmotivierte Mitarbeiter gewonnen werden. Auf Grund dieses Erfolgs wird die REWE International AG auch künftig Ausbildungsplätze für angehende Kraftfahrer anbieten. Nähere Informationen unter: www.rewe-group.at/karriere