33 Millionen Kaisersemmeln 2017 bei PENNY gekauft
Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

16. Januar 2018

Österreich liebt es ofenfrisch


33 Millionen Kaisersemmeln 2017 bei PENNY gekauft

Neues Kleingebäckspendermöbel in PENNY Markt

Im vergangenen Jahr war die Kaisersemmel – frisch in der Filiale aufgebacken – der beliebteste Artikel im PENNY Sortiment. Österreichweit wurden insgesamt 33.429.689 Kaisersemmeln beim Qualitätsdiskonter gekauft, um rund 2 Millionen Stück mehr als im Vorjahr. Auf die insgesamt steigende Nachfrage bei frischen Backwaren reagiert PENNY mit der aktuellen „Brot & Gebäck-Offensive“: neue Gebäckspezialitäten werden ins Sortiment aufgenommen und bis Ende 2018 insgesamt 100 Märkte mit neuen, modernen Kleingebäckspendermöbeln ausgestattet.

Dass mit rund drei Kilogramm Brot1, die der Durchschnitts-Österreicher pro Monat zu sich nimmt, Brot und Gebäck zu den Hauptnahrungsmitteln zählen, bestätigen auch die neuesten Verkaufszahlen von PENNY. Österreichs Semmel-Liebhaber Nummer 1 ist dabei Wien mit insgesamt 12.511.730 verkauften Kaisersemmeln. Bei über 1,8 Mio EinwohnerInnen wurden durchschnittlich pro Kopf rund 7 Semmeln bei PENNY gekauft. Zweitplatzierter ist Niederösterreich mit 8.957.473 Kaisersemmeln und durchschnittlich 5,5 Stück pro EinwohnerIn, gefolgt von Oberösterreich und der Steiermark mit rund 3 Semmeln pro EinwohnerIn. 

PENNY setzt neue Akzente bei Brot & Gebäck
Bei Kleingebäck wie Semmeln, Kornspitz und Co. steigt bei PENNY die Kundennachfrage stetig. 2017 wurde eine Umsatzsteigerung von 5% verzeichnet. „Um unseren Kundinnen und Kunden eine noch größere Auswahl an ofenfrischen Backwaren bieten zu können, erweitern wir den ‚Kleingebäck-Bereich‘ mit modernen Regalen und Backöfen inklusive mehrerer Backkammern“, fasst PENNY Geschäftsleiter Ralf Teschmit die „PENNY Brot & Gebäck-Offensive“ zusammen. Seit September 2017 werden die PENNY Märkte schrittweise mit innovativen, kundenfreundlichen Kleingebäckspendermöbeln ausgestattet. Bereits 40 Filialen bieten das übersichtliche State-of-the-Art Backshop-Möbel, das separate Fächer mit selbstschließenden Glasklappen besitzt und das Einkaufserlebnis bei PENNY noch angenehmer gestaltet. 60 weitere Filialen sind bis zum Ende des Jahres geplant. Zusätzlich erhalten alle neuen und erweiterten PENNY Filialen neue Backöfen mit zwei Backkammern. Bereits neu ins ofenfrische Gebäcksortiment aufgenommen wurden Buttercroissants und Nougat Donuts aus Frankreich sowie Topfengolatschen und Knoblauchstangen. Eine Vielzahl weiterer Produkte soll schrittweise folgen. In allen PENNY Filialen gibt es Brot und Gebäck aus dem filialeigenen Backofen zum kleinen Preis. Frisch aufgebacken wird dabei in den Filialen mehrmals täglich, so ist frischer Brot-und Gebäckgenuss garantiert. Weil neben der Frische auch auf die Herkunft der Produkte besonderes Augenmerk gelegt wird, vertraut PENNY vorzugsweise auf die Backkunst regionaler Zulieferer2, die ausschließlich Getreide aus Österreich einsetzen.

TOP 2 Produkt 2017: Oxxenkracherl Energydrink
Nach dem Spitzenreiter „ofenfrische Kaisersemmel“ griffen die Österreicherinnen und Österreicher im vergangenen Jahr besonders gerne, nämlich rund 20 Millionen Mal, zum PENNY Eigenmarkenprodukt Oxxenkracherl Energydrink in klassischer oder zuckerfreier Variante. Das ist eine Steigerung von rund 2 Millionen Dosen im Vergleich zum Vorjahr.