PENNY setzt auf VIER PFOTEN-zertifiziertes „ALMO“-Rindfleisch und österreichische Bio-Hühner
Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

10. Oktober 2017

PENNY setzt auf VIER PFOTEN-zertifiziertes „ALMO“-Rindfleisch


und österreichische Bio-Hühner

Bio-Huhn

Beim Marken-Diskonter PENNY gehen Qualität und Frische Hand in Hand. So ist PENNY der einzige Lebensmitteldiskonter in Österreich, der seinen Kundinnen und Kunden in rund 200 Filialen den persönlichen Service eines Filial-Fleischers anbietet. Von besonders hoher Qualität sind dabei die hochwertigen Rindfleisch-Produkte ALMO und Bio-Hühnerfleisch aus Österreich. Abgerundet wird das Frischfleischangebot von Rind, Schwein und Huhn durch die regionale Exklusivmarke „Ich bin Österreich“ mit 100-prozentiger österreichischer Herkunft.

Dass die Produkte der Marke ALMO-Almochsenfleisch von Schirnhofer von höchster Qualität sind, garantiert die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN mit dem „Tierschutz-kontrolliert“-Gütesiegel. Alle ALMO Produkte stammen aus artgemäßer Tierhaltung. Das heißt, dass die Ochsen den Sommer auf der Weide oder auf der Alm und die Wintermonate in einem großzügigen Laufstall verbringen. Doch nicht nur die Umgebung trägt zum besonderen Fleischgenuss bei, sondern auch das Futter. Alle ALMO-Bauern setzen auf gentechnikfreie Futtermittel und auch die Transportwege werden so kurz wie möglich gehalten. Das Gütesiegel bietet außerdem eine wichtige und transparente Orientierungshilfe für Konsumentinnen und Konsumenten, denen das Wohl der Tiere am Herzen liegt. Diese Standards sind auch PENNY-Geschäftsleiterin Brigitte Brunner wichtig: „Wir bei PENNY achten auf eine nachhaltige Fleischgewinnung und möchten mit der Etablierung neuer Standards Wegbereiter im Lebensmitteleinzelhandel sein. Die Zertifizierungen sind ein erster wichtiger Schritt in diese Richtung und es werden weitere Schritte in Richtung Tierwohl und Regionalität folgen.“

Auch beim Geflügel wird Qualität großgeschrieben. So werden die beliebten Bio-Hühner ab sofort wieder flächendeckend in den Regalen von PENNY verfügbar sein. Auch hier können sich Konsumentinnen und Konsumenten auf das Versprechen von PENNY verlassen: Das Bio-Huhn kommt zu 100 Prozent aus Österreich.

Ralf Teschmit, Geschäftsleiter PENNY, freut sich, dass das Angebot gut angenommen wird: „Die Nachfrage unserer Kundinnen und Kunden zu unserem Fleischangebot ist sehr hoch. Besonders bei Produkten von ALMO oder dem Bio-Huhn sehen wir eine tolle Entwicklung. Unsere PENNY-eigenen Fleischhauer beraten die Kunden dazu gerne.“

PENNY bietet seinen Kundinnen und Kunden mit dem 356 Produkte starken „Ich bin Österreich“-Sortiment aus österreichischer Herkunft an. So stammt auch das „IBÖ“-Frischfleisch von bester Qualität von Rind, Schwein und Huhn zu 100 Prozent aus Österreich. Besonders wird dabei auf lückenlose Rückverfolgbarkeit und kurze Transportwege geachte