Mit Herz und Hausverstand übernehmen BILLA Lehrlinge die Filialleitung
Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

6. März 2017

Mit Herz und Hausverstand übernehmen BILLA Lehrlinge die Filialleitung


Unter dem Motto ‚Lehrlinge führen Filiale’ leiten bei BILLA aktuell rund 180 junge Auszubildende eine Woche lang eigenverantwortlich 7 Filialen in ganz Österreich. Damit stellt BILLA seine Lehrlinge mit Herz und Hausverstand in den Fokus. Der Auftakt des Projekts wurde in der BILLA Filiale in der Sonnwendgasse in Favoriten gemeinsam mit 30 teilnehmenden Lehrlingen und den BILLA Vorständen Josef Siess und Robert Nagele gefeiert.

Zum mittlerweile vierten Mal bekommen rund 180 BILLA Lehrling aus dem ganzen Land die Möglichkeit selbständig eine BILLA Filiale zu leiten. Das Lehrlings-Projekt unterstreicht einmal mehr das Credo der BILLA Mitarbeiter „Mit Herz und Hausverstand“ und stellt engagierte Nachwuchstalente in den Mittelpunkt. „Unsere Mitarbeiter in den Filialen sind unser wichtigstes Aushängeschild. Herz und Hausverstand ist das, was wir tagtäglich in den Filialen leben“, erklärt BILLA Vorstand Robert Nagele vor Ort. Für Auszubildende bietet das Projekt „Lehrlinge führen Filiale“ wertvolle Einblicke in einen Filial-Alltag und erlaubt jungen Menschen ihre Führungsqualitäten zu testen. Neben Kundenaktivitäten können dabei auch Teamfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein unter Beweis gestellt werden. „Wir haben in den vergangenen Jahren gesehen, dass dieses Projekt bei unseren Lehrlingen sehr gut ankommt und sie dazu motiviert, die vielseitigen Karrieremöglichkeiten bei BILLA wahrzunehmen“, so Nagele. 

Ein Herz für Lebensmittel – BILLA Lehrlinge überzeugen mit Kundenaktivitäten
„Wir freuen uns darauf den Kunden zu zeigen, dass wir bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und können es kaum erwarten die ersten Kunden in der Filiale zu begrüßen“, erzählt eine teilnehmende Auszubildende. Die Lehrlings-Woche kennzeichnet sich vor allem durch Planung, Umsetzung und Durchführung von Kundenaktivitäten – Herausforderungen, die Lehrlinge mit Herz und Hausverstand erfüllen. Dabei bringen die Auszubildenden ihren Kunden nicht nur heimisches Obst und Gemüse näher, sondern stellen außerdem Schmankerl aus der BILLA Feinkost Abteilung sowie Produkte der BILLA Eigenmarke vor. Als Ansporn und zusätzliche Challenge gibt es für die Lehrlinge an drei Tagen der Woche Verkaufswettbewerbe in den Frischebereichen. Dabei können die Lehrlinge ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen. Am Ende der Woche werden die Ergebnisse der sieben Filialen verglichen und die Lehrlinge mit den besten Ergebnissen erhalten eine Siegerprämie. 

Mit Hausverstand Verantwortung übernehmen – Selbstständigkeit und Teamgeist stärken 
Im Vorfeld der Lehrlings-Woche werden gemeinsam mit Führungspersonen die Erwartungen, Ziele und Regeln definiert, bevor die Auszubildenden dann das Kommando übernehmen und die Verantwortung für die Teambesprechungen, die Verteilung der Aufgabenbereiche und die Personaleinsatz-Planungs-Besprechung eigenverantwortlich durchführen. Die Woche endet mit einer Feedbackrunde sowie einer Analyse der Zielerreichung für die verbleibende Lehrzeit. „Unsere Auszubildenden lernen in diesen Tagen hautnah welche vielseitigen Aufgaben der Marktmanager bei BILLA zu bewältigen hat. Mit diesen Erfahrungen sind sie bestens gerüstet für ihre Zukunft im BILLA Team“, erzählt Siess. Neben der hohen Selbstständigkeit lernen die Lehrlinge außerdem verstärkt ihr Wissen untereinander zu teilen und entwickeln einen engeren Zusammenhalt sowie ein erhöhtes Verständnis für die Rollenverteilung im Team. „Jeder hat in dieser Woche neue Aufgaben übernommen und es war toll, dass man sich bei Fragen immer an die Kollegen wenden konnte und wir uns gegenseitig unterstützt haben“, schildert ein Lehrling seine Erfahrungen.

Mitarbeiter mit Herz und Hausverstand – Junge Menschen machen bei BILLA Karriere
Neben diesem Lehrlings-Projekt bietet BILLA seinen aktuell 957 Lehrlingen österreichweit vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten wie etwa die Lehre mit Matura oder die BILLA Meisterklasse – ein internes High Potential Programm. Zudem können Lehrlinge laufend spannende Seminare und Weiterbildungen rund um die Vielfalt von Lebensmitteln besuchen. Mit diesem Angebot werden junge Mitarbeiter mit Herz und Hausverstand optimal auf ihre BILLA Karriere vorbereitet. „Als einer der größten Arbeitgeber Österreichs mit momentan rund 18.400 Mitarbeitern ist es uns wichtig, auch unseren Nachwuchstalenten attraktive Karrierewege bei uns aufzuzeigen. „Marktmanager mit 21 ist bei BILLA keine Seltenheit“, erklärt Nagele.