Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

1. September 2014

ADEG Team läuft 84 Kilometer beim ROTE NASEN Lauf in Leobersdorf

v.l.n.r.: Verena Grabenwöger, Gabi Omasits, ADEG Kauffrau Annemarie Gruber, Sigrid Beck, Barbara Herzog, Jennifer Pichl, Manuela Haslinger, Elisabeth Benner, Stefan Grabenwöger

In der Region verwurzelt und für die Mitmenschen da – das macht die ADEG-Kaufleute aus. Dass die Unternehmenswerte des sozialen Zusammenhalts und einer lebenswerten Zukunft auch über den Geschäftsalltag hinausgehen, stellte das Team von ADEG Gruber beim ROTE NASEN Lauf am vergangenen Sonntag erneut unter Beweis: Für den guten Zweck zählte dort jeder Läufer. Das Ziel waren nicht Rekordzeiten, sondern möglichst viele gemeinsame Kilometer, denn jeder einzelne erhöht die Spendensumme. Diese kommt den ROTE NASEN Clowndoctors zugute und damit PatientInnen, die die fröhlichen Stunden mit den Clowns besonders nötig haben. Annemarie Gruber, ADEG Kauffrau aus Pernitz, startete dafür am Sonntag in Leobersdorf mit einem Team von acht MitarbeiterInnen, die gemeinsam 84 Kilometer geschafft haben.

„Wir glauben daran, dass auch kleine Taten Großes bewirken. Aus dieser Motivation heraus unterstützen wir als ADEG heuer bereits zum vierten Mal die ROTE NASEN Läufe als einer der Hauptsponsoren und freuen uns, dass das soziale Engagement unserer ADEG Kaufleute in den Regionen auch außerhalb der ADEG Märkte Früchte trägt. So können wir gemeinsam noch mehr Clownbesuche möglich machen“, erklärt ADEG Vorstand Alexandra Draxler-Zima. Kranke Menschen – allen voran Kinder – brauchen die heilende Kraft des Lachens ganz besonders. Sie werden von den ROTE NASEN Clowndoctors persönlich besucht und zum Lachen gebracht. „Was könnte motivierender sein, als kranke Menschen zum Lachen zu bringen? Ich bin stolz auf mein Team, das so fleißig gelaufen ist und freue mich über unseren Beitrag zur Spendensumme, die einer tollen Initiative zugutekommt“, so ADEG Kauffrau Annemarie Gruber, die heuer sogar an zwei Läufen mit ihren Teams teilnimmt.

Jeder gibt sein Bestes für mehr Lachen in den Krankenbetten
Bei ADEG haben Zusammenhalt und Familie einen ganz besonderen Stellenwert. Viele der Märkte werden seit Generationen als Familienbetrieb geführt. Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung sind oberstes Gebot. Insgesamt treten bei sieben ROTE NASEN Läufen neun Teams aus den ADEG Märkten sowie ein Team aus Mitarbeitern der ADEG Zentrale an. Damit stellt ADEG insgesamt 172 Läuferinnen und Läufer.

Über die ROTE NASEN Clowndoctors
Bereits zum sechsten Mal finden die ROTE NASEN Läufe heuer in ganz Österreich statt. Bei den über 40 Läufen zählen nicht sportliche Höchstleistungen, sondern der gemeinsame Einsatz für den guten Zweck. Die ROTE NASEN Clowndoctors sind speziell ausgebildete KünstlerInnen, die auf Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen ihren Humor und ihre positive Energie einsetzen, um kranken Menschen wieder Kraft und Lebensmut zu schenken. Fast 78.000 PatientInnen wurden 2013 von den Clowndoctors besucht. Ziel der ROTE NASEN Läufe ist es, diese Zahl zu erhöhen.