Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

25. November 2019

Mit #BIPAanDeinerSeite werden Herzenswünsche wahr

BIPA an deiner Seite

Mit #BIPAanDeinerSeite sagt BIPA all jenen Menschen Danke, die tagtäglich Familienangehörige oder nahestehende Menschen zu Hause pflegen. Die Öffentlichkeit nimmt den privaten Liebesbeweis am Pflegebedürftigen zumeist kaum wahr. Pflegepersonen gehen dabei oft an ihre Grenzen. BIPA startet daher ab 25. November 2019 ein Gewinnspiel, bei dem Personen, die zuhause Pflegebedürftige versorgen, einen Herzenswunsch auf www.bipa.at/bipaandeinerseite einreichen können. Das Gewinnspiel läuft bis 10. Jänner 2020. BIPA lässt damit Herzenswünsche bis zu einem Gesamtwert von 30.000 Euro wahrwerden.

„Mit #BIPAanDeinerSeite möchten wir zeigen, dass BIPA ein vertrauensvoller Wegbegleiter auch in schwierigen Lebenssituationen und Ansprechpartner für Pflege in allen Bereichen ist“, sagt BIPA Geschäftsführer Thomas Lichtblau. „Das Thema Alten- und Krankenpflege ist für uns eine Herzensangelegenheit. Gemessen an der immensen Bedeutung dieses Dienstes am Mitmenschen für unsere Gesellschaft, fällt die öffentliche Anerkennung erstaunlich gering aus. Daher fanden wir es wichtig, hier einmal bewusst hinzuschauen, darüber zu sprechen und etwas für Pflegende in den eigenen vier Wänden zu tun, die einen großen Teil der häuslichen Pflege leisten.“

BIPA erfüllt Herzenswünsche
Mit der Aktion #BIPAanDeinerSeite gibt BIPA nun diesen außerordentlichen Leistungen sowie den großen und kleinen Geschichten dieser Menschen eine Bühne. In Form eines Gewinnspiels auf www.bipa.at/bipaandeinerseite verlost BIPA die Erfüllung von Herzenswünschen im Wert von bis zu 30.000 Euro. Außerdem werden unter allen Teilnehmern BIPA Gutscheine im Wert von insgesamt 5.000 Euro verlost, die auch für das Alten- und Krankenpflegesortiment eingelöst werden können. Mitmachen können Personen ab 18 Jahren, die einen oder mehrere Menschen privat pflegen und sich selbst einen Herzenswunsch erfüllen möchten. Es besteht auch die Möglichkeit, Personen zu nominieren und diese mit ihrem Herzenswunsch zu überraschen und so ihren Einsatz zu honorieren. Dem einen mag eine kurze Auszeit helfen, ein Tag in der Therme, während dem er weiß, dass die gepflegte Person in guten Händen ist. Die andere mag sich schon lang einen Ausflug an Orte schöner gemeinsamer Erinnerungen wünschen. Vielleicht wird aber auch dringend Unterstützung in Form konkreter Krankenpflegeprodukte gebraucht. Vor allem aber sucht BIPA Menschen, denen für ihren Einsatz an Mitmenschen und Gesellschaft großer Dank gebührt.

Alten- und Krankenpflege: Liebesbeweis und Knochenjob
456.000[1] Menschen sind in Österreich auf Pflege angewiesen, jeden Tag kommen 28 Menschen hinzu. Über 80 Prozent[1] von ihnen werden von Angehörigen in den eigenen vier Wänden gepflegt. Für viele dieser EhepartnerInnen, Mütter und Väter, Töchter und Söhne ein 24/7-Job, der über einen langen Zeitraum an persönliche Leistungsgrenzen führt. Und manchmal auch darüber hinaus. Der private Liebesbeweis am Pflegebedürftigen wird zumeist kaum wahrgenommen, weil pflegende Personen ihre Tätigkeit oft als Selbstverständlichkeit ansehen und kaum Aufhebens darum machen.

Pflege betrifft alle Altersgruppen
Gleich ob über 60-Jährige, Berufstätige oder sogenannte Young Carers, also Kinder und Jugendliche, die einen Angehörigen pflegen: In jeder Lebensphase bedeutet häusliche Pflege immer eine immense physische, psychische und auch finanzielle Mehrfachbelastung bis hin zur chronischen Überlastung. Allein ein Blick auf die Gruppe der sogenannten Young Carers zeigt die hohe Brisanz des Themas: Über 42.000 Kinder und Jugendliche kümmern sich in Österreich um ein Familienmitglied, das an einer chronischen körperlichen oder psychischen Krankheit leidet und auf Unterstützung angewiesen ist.

BIPA unterstützt zusätzlich mit Alten- und Krankenpflegesortiment
Eine umfangreiche, von BIPA beauftragte Studie zeigt, dass mehr als die Hälfte der Pflegenden in der Beschaffung notwendiger Krankenpflegeprodukte eine Herausforderung sieht (53,7%)[2]. Die wenigen Fachgeschäfte sind zu weit weg, die notwendigen Produkte zu teuer und der Einkauf zu kompliziert. Die Studie dokumentiert, dass ein Viertel der befragten Pflegenden neben dem Preis (ebenfalls 25,5%)[2] den kurzen Weg zur nächsten Filiale als wichtigsten Aspekt beim Einkauf von Pflegehilfsmitteln sehen – und dies am besten in einem vertrauensvollen und bekannten Unternehmen (23,4%)[2].

Um hier Hilfestellung zu leisten und diesem Spezialbedarf für die Krankenpflege in den eigenen vier Wänden entgegenzukommen, hat BIPA als erster Drogerie-Fachhandel Österreichs ein umfangreiches Sortiment an Krankenpflegeprodukten und Pflegehilfsmitteln eingeführt. Seit Frühjahr 2019 kann aus diesem Sortiment im Onlinehandel und eine Auswahl davon in rund 240 BIPA Filialen einfacher und schneller eingekauft werden. Wer sich beim Online-Bestellen schwer tut, kann sich beim BIPA Kundenservice telefonische Unterstützung holen.

Informationen zum Alten- und Krankenpflegesortiment sind zu finden unter www.bipa.at/alten-krankenpflege.