ADEG Markt Eröffnung in Roppen mit Gemeindeunterstützung
Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

6. Juli 2017

Echter Gemeinde-Nahversorger für Tirol


ADEG Markt Eröffnung in Roppen mit Gemeindeunterstützung

Mit Bier und Radler von der Brauerei Starkenberger, Brot der Bäckerei Perktold und Platten- sowie Partyservice

Thomas Seelos, seine Mitarbeiterinnen und die Ehrengäste freuen sich über die gelungene Eröffnung.  (Bürgermeister Ingo Mayr 2. Reihe 2. v.l.)

Roppen. Am Donnerstag, den 6. Juli, eröffnete der selbstständige ADEG Kaufmann Thomas Seelos seinen ersten ADEG Markt in Tirol, der auf 185 m2 Verkaufsfläche eine Frische- sowie Feinkostabteilung auf dem neuesten Stand der Technik bietet. Möglich gemacht wurde dies auch durch den Einsatz der Gemeinde, die sich unter anderem mit rund 40.000 Euro an dem Umbau des Gebäudes in einen modernen Nahversorger beteiligt hat. Der Bürgermeister von Roppen, Ingo Mayr, sagt: „Wir haben in den vergangenen Monaten gesehen, wie sehr uns etwas fehlt, wenn kein Geschäft mehr vorhanden ist. Ein Nahversorger nimmt eine wichtige gesellschaftliche Position in einer Gemeinde ein: als Treffpunkt, als Platz, an dem man Neuigkeiten erfährt und austauscht.“ Diese Funktion nimmt der ADEG Markt auch ein: Neben dem klassischen Lebensmittelangebot bietet der ADEG Markt eine gemütliche Terrasse, die dazu einlädt den Markt als neuen Gemeindemittelpunkt wahrzunehmen. Kaufmann Thomas Seelos, der den Markt als Quereinsteiger betreibt, sagt: „Mein engagiertes Team und ich werden uns bemühen, aus unserem Markt einen Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger zu machen. Egal ob zum Einkauf oder nur auf eine Tasse Kaffee – bei uns ist jeder herzlich willkommen.“ Gemeinsam mit seinen drei Mitarbeiterinnen bietet er den Bewohnern in Roppen echte Nahversorgung: Starke Eigenmarken von „Ja!Natürlich“ bis „clever®“  sowie Produkte von lokalen und regionalen Erzeugern, ein umfangreiches Angebot, von Partyservice über Lotto toto sowie einen Postservice. 

Quereinsteiger mit Leidenschaft 
Nachdem der 48-jährige Thomas Seelos lange Zeit als Journalist und in der Kommunikationsbranche gearbeitet hatte, entschied er sich im Juli letzten Jahres dazu, einen anderen Weg einzuschlagen und seine Leidenschaft in die Nahversorgung zu stecken. Bei der inoffiziellen Eröffnungsfeier am 5. Juli gratulierten ihm Bürgermeister Ingo Mayr, Vizebürgermeister Günther Neururer sowie Leiterin der Wirtschaftskammer Imst Elena Bremberger.  ADEG Vorstandsvorsitzende Alexandra Draxler-Zima sprach ihre Glückwünsche aus: „„Mit Thomas Seelos begrüßen wir einen weiteren ADEG Kaufmann, der mit Engagement und Leidenschaft die Nahversorgung für die Menschen in Roppen und in der Umgebung sichern konnte. Wir wünschen Herrn Seelos zur Eröffnung viel Erfolg.“

Förderung regionaler Lieferanten und Bauern
Gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen möchte der selbstständige Kaufmann den Bewohnern und Familien in Roppen nicht nur einen Nahversorger, sondern auch einen Gemeindetreffpunkt geben. Für die starke finanzielle Unterstützung der Gemeinde bei den Umbauarbeiten des Marktes will Thomas Seelos den Bürgern etwas zurückgeben: „Ich wollte schon seit vielen Jahren ein eigenes Geschäft und als ich die Räumlichkeiten in Roppen das erste Mal in Augenschein nahm, war für mich klar: Dieses Geschäft oder keines! Ich hatte von Beginn an das Gefühl, dass die Gemeinde sehr bemüht um eine gute Nahversorgung ist und diese wertschätzt. Ich möchte vor allem die Gemeindevereine unterstützen.“

Alles in einem Markt von Eigenmarke bis Bio-Produkt 
Die Bewohner aus Roppen und Umgebung erwartet in ihrem neuen ADEG Nahversorger neben einem Vollsortiment mit starken Eigenmarken von „Ja! Natürlich“ bis „clever®“ zusätzlich Produkte von regionalen und lokalen Erzeugern direkt aus Tirol. Das Angebot wird dabei der Jahreszeit und Verfügbarkeit angepasst. Von der Brauerei Starkenberger werden lokal gebraute Biere und Radler im Markt vertrieben, während die Bäckerei Perktold täglich frisches Brot, Gebäck und Süßspeisen in den Markt liefert. Zusätzlich bietet der Markt Hauszustellungen an, sowie eine Postpartnerschaft, Lotto Toto und Dienste der österreichischen Lotterien. Mit seinem Platten- und Partyservice bietet Thomas Seelos ein weiteres Extra an, das ganz auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht. 


Bildtext: Thomas Seelos, seine Mitarbeiterinnen und die Ehrengäste freuen sich über die gelungene Eröffnung.  (Bürgermeister Ingo Mayr 2. Reihe 2. v.l.)
Link zur APA-Fotogalerie: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/9675
Credit: ADEG Österreichs Handels AG/APA-Fotoservice/Hetfleisch 
Nutzungsrechte: Bild(er) frei zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit Berichterstattung 

ADEG 
„Willkommen daheim!“ ist das gelebte Motto der österreichischen Handelsfirma ADEG, deren treibende Kraft ihre selbstständigen Kaufleute sind: Unternehmer mit Tradition, Passion und Wurzeln in ihrer jeweiligen Region.

An über 400 Standorten mit ca. 2.300 Mitarbeitern in ganz Österreich vertreten, zeichnet sich ADEG durch echte Nahversorgung aus: Die Leidenschaft und Kenntnis der regionalen Produkte, deren oft lokalen Erzeugern und Lieferanten und der Menschen und ihren Bedürfnissen vor Ort. Unterstützt vom REWE Großhandelssortiment mit starken Eigenmarken wird dadurch jeder ADEG Markt zu etwas Einzigartigem. Mehr Infos unter: www.adeg.at