Ein Traum wird wahr: Filialleiterin übernimmt ADEG Markt in Möllbrücke  
Wiener Neudorf, 02.08.2017
Isabell Strauss und ihre Mitarbeiterinnen freuen sich auf die Zukunft.
Mit Bio+ Produkten der Kärntnermilch, Alnatura Produkten, Preiselbeeren aus Osttirol sowie einer Postpartnerschaft und schneller Küche zum Mitnehmen

Möllbrücke. Nachdem Isabell Strauss über zwei Jahre als Filialleiterin im ADEG Markt Möllbrücke tätig war, wurde ihr am 1. August von ihrer ehemaligen Chefin Gabriele Hoffmann der Schlüssel übergeben. Seither sorgt die frisch gebackene ADEG Kauffrau für die echte Nahversorgung der Gemeinde Möllbrücke und Umgebung. Zu diesem Anlass feierte die Kauffrau dies mit ihren Kunden bei einer kleinen Eröffnungsfeier, bei der sie ihre Gäste Häppchen ihrer Produkte probieren ließ. Mit ihrer ADEG Markt Eröffnung erfüllt sich die 37-Jährige einen lang gehegten Traum: „Ich denke, jetzt ist die richtige Zeit für mich, um eine selbstständige Kauffrau zu sein. Ich habe die nötige Erfahrung und freue mich darauf, diese Herausforderung anzunehmen und ganz auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen.“ Dies möchte sie mit einer heißen Theke mit Sitzecke umsetzen, wo sie ihren Gästen kleine Schmankerl und schnelle Gerichte anbietet. Zusätzlich zu einem Vollsortiment mit starken Eigenmarken von „Ja! Natürlich“ bis „clever®“ bietet die Kauffrau Party- und Plattenservice, eine Postpartnerschaft sowie einen Paketservice.

Große Pläne in Möllbrücke
Mit einem dreitägigen Fest bietet Isabell Strauss ihren Kunden neben gratis Kuchen und Kaffee, verschiedensten Getränken sowie kleinen Schmankerl auch Einblick in die Nahversorgung. Eine Nahversorgung, die sie in Zukunft praktizieren und auch leben wird. Auf 600 Quadratmeter hat sie vor, ihre Vision in die Wirklichkeit umzusetzen. In der Zukunft möchte sie mit Schulen und Kindergärten kooperieren und auch Hauszustellungen kann sie sich vorstellen. Auch das Angebot an Produkten von regionalen und lokalen Lieferanten soll ausgebaut werden. ADEG Vorstandsvorsitzende Alexandra Draxler-Zima sprach ihre Glückwünsche aus: „Es freut mich, wenn ADEG Mitarbeiter den Schritt in die Selbstständigkeit gehen und ihren eigenen Markt eröffnen. Es ist wichtig, dass in Möllbrücke weiterhin eine echte Nahversorgung gesichert ist.“

Alles in einem Markt von Eigenmarke bis Bio-Produkt
Die Qualität und das Warenangebot bleiben in gewohntem Standard im Markt erhalten: neben einem Vollsortiment mit starken Eigenmarken von „Ja! Natürlich“ bis „clever®“ gibt es zusätzlich Produkte von regionalen und lokalen Erzeugern direkt aus Kärnten. Der vor drei Jahren Seite 2 von 2 renovierte Markt lädt mit seiner gemütlichen Ecke und der schnellen Küche zum Verweilen und Sich-Austauschen ein. Mit seinem Platten- und Partyservice bietet er ein weiteres Extra an, das ganz auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht. Zusätzlich sind die sieben Mitarbeiter rund um Isabell Strauss intensiv geschult, um auf die Kundenfragen einzugehen und persönlich beraten zu können.