Neubesetzung in der BIPA Geschäftsführung: Erich Riegler wird Geschäftsführer und CEO  
Wiener Neudorf, 19.01.2017
Erich Riegler
Erich Riegler - bislang Direktor Zentraleinkauf I der REWE International AG – wird mit 1. Februar 2017 in die BIPA Geschäftsführung berufen, ab 1. März 2017 übernimmt er zudem die Funktion des CEO. Riegler berichtet in seiner Funktion direkt an Marcel Haraszti, der als Bereichsvorstand die Österreich-Agenden der REWE International AG verantworten wird. Die Leitung des Zentraleinkauf I wird interimistisch Alfred Propst, Direktor Zentraleinkauf II mit übernehmen.

Erich Riegler (51) verantwortet als CEO die Agenden von BIPA Österreich und BIPA Kroatien. Der gebürtige Kärntner bringt umfassende berufliche Erfahrungen sowohl auf Beschaffungs- als auch Vertriebsseite mit. Riegler war seit 2011 Leiter des Zentraleinkaufs der REWE International AG. Vorher verantwortete er ab 2006 als Prokurist und Leiter der Transagent Lehag Handelsagentur GmbH die Generalvertretung von renommierten Marken wie "Vier Diamanten" (Thunfisch) oder "Mutti" (Tomatenprodukte). Von 2003 bis 2005 war er Head of International Non Oil Business und damit verantwortlich für das Shop- und Gastronomiegeschäft an Tankstellen in zwölf Ländern. Seine berufliche Karriere begann Riegler nach dem Wirtschaftsstudium an der Universität Klagenfurt und der WU Wien als Verkaufstrainee im BML-Konzern bei MERKUR, um dann in der damaligen Unternehmensstruktur als Assistent des Generalbevollmächtigten zur Koordination des internationalen Einkaufs tätig zu sein und in der Folge die Leitung der zentralen Importabteilung zu übernehmen.